Bruchkreise, aufgeteilte Kreise, 67-teiliges Set

Metallkreise auf Holzständer

Weitere Abbildungen / Videos

Bruchkreise, aufgeteilte Kreise, 67-teiliges Set

Metallkreise auf Holzständer

99,95 € inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Wählen Sie bitte:

Die Bruchkreise vermitteln grundlegende Kenntnisse im Bruchrechnen. Mit den aufgeteilten Kreisen werden die Brüche: 1/1 bis 10/10 dargestellt. Kinder arbeiten sehr gerne mit den Bruchkreisen, da die Brüche damit be-greifbar werden.

Anwendungsbeispiel: Das Kind wird gebeten einen bestimmten Bruch zu legen, oder es wird gebeten einen vorgegebenen Bruch zu ergänzen.

Anwendung, Vorteile, Einsatzgebiete für dieses Montessori-Material:

  • Brüche lernen und verstehen

  • Rechnen mit Brüchen

  • Brüche auslegen

  • Ergänzen von Brüchen

  • Montessori-Material für Kinder ab 5 Jahren



Umfang des Montessori-Materials zum Bruchrechnen:
2 Holzablagen, je ca. 66 x 16 x 5 cm
10 Einsatzrahmen, Metall, ca. 13 x 13 cm, Kreisdurchmesser ca. 10 cm
55 Bruchteile (1/1 - 10/10), Metall


Anleitung zu den Montessori-Bruchkreisen



Auffüllen des ganzen Kreises mit gleichen Segmenten
Der Kasten mit den Bruchrechenkreisen wird auf den Tisch gestellt. Zuerst werden nun alle Kreise von 1/1 bis 10/10 aufgebaut.

Auffüllen des ganzen Kreises mit ungleichen Segmenten
Der Rahmen des 1/1-Kreises wird auf den Tisch gelegt. In diesen werden unterschiedliche Kreissegmente der Bruchkreise gelegt und auf den ganzen Kreis aufgefüllt (z.B. 1/2 + 1/4 + 1/8 + 1/8 = 1 bzw. ganzer Kreis).

Übertragen auf Papier oder ins Heft
Der Rahmen des 1/1 Kreises wird auf ein Blatt gelegt und der Kreis mit einem Buntstift umfahren. Danach wird die Kreisfläche schraffiert.

Nun folgt der 2/2 Kreis. Der Rahmen liegt auf dem Papier, die Segmente werden beiseite gelegt. Hier wird ebenfalls zuerst der Kreis umfahren. Nun setzt man nacheinander die Kreissegmente ein und umfährt deren Ränder, sodass am Ende die einzelnen Segmente eingezeichnet sind. Diese werden farbig schraffiert.

Auffüllen von Segmenten
Kreissegmente werden mit anderen Segmenten aufgefüllt.
Ein beliebiges Kreissegment, z.B. 1/2 wird auf ein Blatt gelegt und mit dünnem Bunt- oder einem Bleistift umfahren. Nun wird dieses mit anderen Segmenten nachgelegt: 1/2 = 1/4 + 1/4 oder 1/2 = 1/8 + 1/8 + 1/4.

Vergleich von Kreissegmenten
Verschiedene Brüche bzw. Kreissegmente können miteinander verglichen werden, z.B. 3/5 > 1/3
oder 5/10 = 1/2.



Artikel-Nr.: 3264

Kundenmeinungen

Es liegt noch keine Kundenbewertung vor.