Geometrische Körper und Flächen, 25-teiliges Set

aus Holz, blau lackiert

Weitere Abbildungen / Videos

Geometrische Körper und Flächen, 25-teiliges Set

aus Holz, blau lackiert

68,95 € inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Wählen Sie bitte:

Gerade in der Geometrie ist das wortwörtliche Er-fassen von Oberflächen und Formen wichtig. Das beliebte Montessori-Material Geometrische Körper und Flächen schafft ein grundsätzliches Verständnis für Grundflächen, Kanten, Rundungen und Ecken. In der Primarstufe dient es hauptsächlich dazu, geometrische Körper mittels des stereognostischen Sinnes korrekt zu identifizieren und Ähnlichkeiten bzw. Unterschiede zu erkennen. In der Sekundarstufe erlebt das auch haptisch schöne Material eine Renaissance, wenn es um Volumen- und Flächenberechnungen geht.

Anwendung, Vorteile, Einsatzgebiete für dieses Montessori-Material:

  • Verschiedene Körper identifizieren und korrekt mit ihren typischen Eigenschaften benennen

  • Körper ohne Ausprobieren der richtigen Grundfläche zuordnen und darauf abstellen

  • Körper mit gleichen Anzahl Kanten, Flächen etc. zu Gruppen zusammenstellen

  • Auswendiglernen von grundsätzlichen Eigenschaften der Körper

  • Erfühlen und Identifizieren der Körper unter einem Tuch

  • Montessori-Material für Kinder ab 3 Jahren



Umfang des Montessori-Freiarbeitsmaterials:
10 verschiedene geometrische Körper, aus Holz, blau
- Zylinder
- Kegel
- vierseitige Pyramide
- Prisma
- Ei
- Ellipsoid
- Kugel
- Würfel/Kubus
- Quader ca. 10 x 6 x 6 cm
- dreiseitige Pyramide

14 Grundflächen, natur
1 Aufbewahrungsbox für die Grundflächen, ca. 20 x 14,5 x 5,5 cm


Anleitung zu den Geometrischen Körpern


Der Erwachsene nimmt drei sich stark unterscheidende Körper (z.B. Kubus, Kegel und Kugel) heraus und legt sie vor sich auf den Tisch. Nun nimmt er den ersten Körper in beide Hände und umfasst ihn betont um seine Merkmale fühlen zu können (Hat der Körper Ecken? Ist er rund?...). Er nimmt den Körper und versucht, seine Bewegungseigenschaften herauszufinden. Dazu lässt er den geometrischen Körper von der Hand auf den Tisch gleiten und beobachtet dabei, ob der Körper rollen (Kugel, Ei, Ellipsoid), kippen (Kubus, beide Pyramiden, beide Prismen) oder kippen und rollen (Zylinder, Kegel) kann.
Nachdem er den Körper zurückgelegt hat, verfährt er mit den beiden anderen in gleicher Weise.
Nun wird an das Kind übergeben, damit es die Übung selbst durchführen kann.
Wenn dieser Teil der Einführung abgeschlossen ist, beginnt die Drei-Stufen-Lektion.

Stufe 1: Das ist...
Der Erwachsene deutet nacheinander auf die drei Körper und benennt diese
(z.B. Das ist der Kubus - Das ist der Kegel - Das ist die Kugel).

Stufe 2: Gib mir bitte...
Der Erwachsene versucht herauszufinden, ob die Namen der Körper verinnerlicht wurden.
Gib mir bitte die Kugel - Bitte stelle den Kegel auf den Kubus - Zeig mir bitte den Kubus ...

Stufe 3: Was ist das?
Der Erwachsene deutet nacheinander auf die Körper und bittet das Kind diese zu benennen.

Für Stufe 2 und 3 gilt:
Verwechselt das Kind immer wieder die Körper oder kann diese wiederholt nicht benennen, muss erneut bei Stufe 1 begonnen werden. Für manche Kinder ist es hilfreich, die Übung nur mit zwei oder mit nur einem einzigen Körper durchzuführen.

Variationen:
Die Körper werden den Grundflächentäfelchen zugeordnet.

Die Körper werden mit einem Tuch bedeckt und das Kind versucht einen vorher genannten Körper zu erfühlen.



Artikel-Nr.: 3202

Kundenmeinungen

Es liegt noch keine Kundenbewertung vor.