Klappenspiel Grundwortschatz 1 - 2 Klasse

aus Buchenholz, ca. 25,5 x 9 x 13 cm

Weitere Abbildungen / Videos

Klappenspiel Grundwortschatz 1 - 2 Klasse

aus Buchenholz, ca. 25,5 x 9 x 13 cm

58,97 € inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Wählen Sie bitte:

Abend, Ampel, Himmel und Wetter - das sind nur 4 von 60 Wörtern aus dem Grundwortschatz des Klappenspiels. Bis zu 4 Spieler eifern um den Titel des Wortschatzmeisters. Mit einem Würfel wird geworfen und die erreichte Augenzahl öffnet eine Klappe des Spiels. Wer als erster errät welches Wort sich hinter den Klappen verbirgt, hat die Spielrunde gewonnen und behält die Wortkarte. Gewinner ist der Spieler mit den meisten Wortkarten. Auf den Rückseiten von 59 Wortkarten sind Blankofelder zum Selbstbeschriften, z.B. mit Tieren, Namen, Städten usw. Die Worte in diesem Klappenspiel sind auf den Grundwortschatz der 1. und 2. Klasse ausgelegt.

Anwendung, Vorteile, Einsatzgebiete für dieses Montessori-Material:

  • Rechtschreibung trainieren

  • Wörter kennenlernen

  • Wortschatz bilden

  • Wörter untersuchen

  • Made in Germany

  • Lernmaterial für Kinder ab 6 Jahren



Umfang des Montessori-Lernmaterials:
1 Klappenspiel mit 6 Klappen, Buchenholz, ca. 25,5 x 9 x 13 cm
1 Würfel, Holz, ca. 2 x 2 x 2 cm
60 Wortkarten, Karton, ca. 23 x 8,5 cm
1 Spielanleitung
20 Spielsteine, Holz, ca. 1,5 x 1 cm


Anleitung zum Klappenspiel für die Grundschule


Der Kartensatz wird gemischt und in die Holzbox hinter die Klappen gestellt.
Jeder bekommt 5 Spielsteine einer Farbe. Ein Kind würfelt und öffnet die Klappe mit der gewürfelten Zahl (d.h. wurde die Zahl vier gewürfelt, wird die Klappe mit der vier geöffnet). Dann ist das nächste Kind an der Reihe, würfelt und klappt ebenfalls auf. Wird eine bereits geöffnete Klappe erwürfelt, darf nochmals gewürfelt werden. So geht es reihum bis ein Kind das versteckte Wort errät. Die restlichen Klappen werden geöffnet. Ist das Wort richtig erraten, werden die Klappen geschlossen (damit man nach dem Entnehmen der Karte nicht schon das nachfolgende Wort erkennen kann) und das Kind darf die Karte vor sich legen. Ist das Wort nicht richtig erraten, muss das Kind einen seiner Steine abgeben. Die Karte wird dann hinten in den Stapel gesteckt.

Danach wird mit dem nächsten Wort weitergespielt.
Das Spielende kann selbst festgelegt werden. Entweder sobald ein Kind keine Steine mehr hat, oder wenn ein Kind eine bestimmte Anzahl an Karten vor sich liegen hat.



Artikel-Nr.: 3500

Kundenmeinungen

Es liegt noch keine Kundenbewertung vor.