Abwiegen, Gewichte und Waagen verstehen lernen

  • Grundlagen des Schätzens lernen.
  • Erfahrung mit Waagen und Abwiegen sammeln.
  • Schüler lernen Gewichte und Gewichtsmaße kennen.
  • Prinzip von Gleichungen verstehen.
  • Einfaches Darstellen von Gewichtsunterschieden.

Montessori-Material zum Thema Wiegen, Waagen und messen

Wie lernen Kinder Gewichte mit Montessori-Material kennen?

Das Paradematerial für den Einsatz des Gewichtssinns sind die Barischen Brettchen. Mit verbundenen Augen sortiert das Kindergartenkind die Brettchen nach ihrem Gewicht und schult so den von Maria Montessori so bezeichneten Gewichtssinn.

 

Wie erklärt man Kindern das Gewicht von Flüssigkeiten?

Dafür ist es praktisch, eine Waage mit großen Gefäßen, z.B. Eimern, zu verwenden. So lassen sich die Gewichte von Flüssigkeiten und Feststoffen leicht gegenüberstellen.

 

Wie fühlt sich Mathematik an?

Klingt im ersten Moment komisch, ist aber durchaus eine berechtigte Frage. Bereits im Kindergarten lernen Kinder mit einer Waage, Gewichte mit den Händen zu fühlen und dann am Ausschlag der Waage zu kontrollieren.

 

Wie vermittelt man Kindern Wissen zu Maßeinheiten und Messinstrumenten?

Natürlich durch probieren, probieren, probieren … Bei Gewichten stellt man z.B. eine Waage und deren Funktion vor. Bei Volumenangaben sind es z.B. Gefäße oder befüllbare geometrische Körper. Für Längenangaben hilft ein Zollstock oder Lineale.

 

Wie startet man mit Kindern das Arbeiten mit Waagen und anderen Messinstrumenten?

Im ersten Moment bietet es sich an, die Kinder Gegenstände messen zu lassen, die ihnen gerade in den Sinn kommen. So bekommen sie Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Anschließend werden die gestellten Aufgaben immer detailreicher und genauer.

 

Tipps und Tricks zur Montessori Freiarbeit rund um Waagen, abwiegen und messen lernen.

  • Plätzchen backen ist der ultimative Lernhelfer beim Abwiegen. Da macht jedes Kind freiwillig mit und bedient die Küchenwaage.
  • Backrezepte sind eine ideale Grundlage, um in der Schule Gruppenarbeiten mit der Waage durchzuführen.
  • Einfach mal alles in Haushalt oder Klassenzimmer zusammensuchen, was ein Messergebnis zutage fördert, z.B. Maßbänder, Lineale, Briefwaagen, Balkenwaagen, Messbecher usw. So erklärt man ganz einfach die unterschiedlichsten Maßeinheiten.
  • Kinder lernen so auch das Schätzen von Gewichten und Abmessungen. In der Gruppenarbeit schätzen die Kinder nacheinander wie viel sie selbst wiegen und vergleichen ihre Schätzung mit einer Personenwaage. Die Schätzungen werden zunehmend präziser.
  • Mathematisch-logisches Denken wird durch den Umgang mit einer Balkenwaage geschult. Kinder trainieren damit Vergleiche wie: wiegt mehr als, wiegt weniger als, ist gleich schwer.