Ziffern und Chips rot, 77-teilges Set

77-tlg.Set, Holz

Weitere Abbildungen / Videos

Ziffern und Chips rot, 77-teilges Set

77-tlg.Set, Holz

26,95 € inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Wählen Sie bitte:

Das Montessori-Material Ziffern und Chips lässt Kinder ab 5 Jahren die Zahlen bis 10 im wahrsten Wortsinne be-greifen. Auf den hölzernen Zahlenschildern sind gut lesbar die Ziffern von 1 bis 10 aufgedruckt. Die runden roten Holzchips kann das Kind beispielsweise unter lautem Abzählen neben das jeweilige Zahlenschild legen, wodurch Mengenverhältnisse und Teilbarkeit ersichtlich werden. Sehr beliebt sind auch die aus Holz gesägten, rot lackierten Zahlenfiguren – das ist Mathematik zum Anfassen!

Anwendung, Vorteile, Einsatzgebiete für dieses Montessori-Material:

  • Richtige Anzahl Chips abzählen lernen

  • Aufteilen von Mengen trainieren

  • Sicherheit im ZR 10 schaffen

  • Montessori-Material für Kinder ab 5 Jahren

  • Erkennen von Zahlen und deren Werten üben

  • Zuordnung von Menge zu Zahl erklären



Umfang des Montessori-Zahlenmaterials:
10 Zahlenschilder 1 bis 10, Holz, ca. 8,5 x 6,5 cm
10 Zahlen aus Holz 0 bis 9, ca. 4 x 6 cm
55 Chips, Kunststoff, Durchmesser je 2,5 cm
1 Holzkiste mit Deckel zur Aufbewahrung, ca. 26 x 10 x 6 cm


Anleitung zu den Ziffern und Chips


Ziffernschreibweise trainieren:
Für diese Übung werden nur die Täfelchen mit den Ziffern und die ausgeschnittenen Ziffern benötigt.

Der Erwachsene legt mit den ausgeschnittenen Ziffern die Zahlenreihe von 1 bis 10 und benennt jede Zahl. Danach legt er über jede Ziffer das passende Zifferntäfelchen und vergleicht, ob diese richtig herum hingelegt wurde (z.B. ob die 3 mit der Öffnung nach links ausliegt und nicht nach rechts).
Die losen Ziffern und Zifferntäfelchen werden wieder eingesammelt - jetzt ist das Kind mit Auslegen an der Reihe.

Menge-Ziffer-Zuordnung trainieren:
Bei dieser Übung werden entweder die losen Ziffern oder die Zifferntäfelchen verwendet.

Der Erwachsene legt mit den losen Ziffern bzw. Zifferntäfelchen die Zahlenreihe von 1 bis 10 und benennt jede Zahl.

Nun wird die richtige Menge Chips unter jede Zahl gelegt und laut abgezählt, z.B. bei der Zahl Drei: eins, zwei, drei. Die Chips werden bei jeder Zahl in Zweierreihen untereinander gelegt. Bei ungeraden Zahlen wird der letzte Chip mittig unter die anderen gelegt.

Erfolgskontrolle ist hier, dass kein Chip mehr übrig bleibt.

Danach werden die ausliegenden Ziffern und Chips entfernt und das Kind ist an der Reihe.

Gerade und ungerade Zahlen erkennen:
Sobald das Kind Sicherheit im Umgang mit diesem Material zeigt, können die Begriffe gerade und ungerade eingeführt werden.

Dazu legt man die Zahlenreihe und die dazugehörigen Chips, wie oben beschrieben, auf dem Tisch/Arbeitsteppich aus. Danach nimmt man einen Stift und legt ihn bei jeder Zahl senkrecht, mittig zwischen die Chips.

Nun liegen auf jeder Seite des Stiftes gleich viele Chips. Bei ungeraden Zahlen wird verdeutlicht, dass ein Chip übrig bleibt. Der Erwachsene fährt nochmals mit dem Stift durch die Chipsreihen und nennt zu jeder Zahl den richtigen Begriff gerade oder eben ungerade.

Variationen:
Ein einfaches Einkaufspiel: Es werden einige Gegenstände ( z.B. Spielsachen) gesucht und auf den Teppich gelegt. Nun wird jeder mit einer der Ziffern versehen, welche die Preisschilder darstellen,
z.B. das Auto bekommt die drei, die Puppe die fünf, der Buntstift die eins.

Das Kind bekommt Chips in eine Geldbörse oder ein Schälchen. Entweder bekommt es nun vom Erwachsenen den Auftrag, bestimmte Dinge zu kaufen, oder es darf einkaufen, was es möchte.



Artikel-Nr.: 3980

Kundenmeinungen

Es liegt noch keine Kundenbewertung vor.